PHAENOMENA Kalender 2023

Availability: In stock

19,95 

GreWi aktuell

PHAENOMENA 2023 – der Kalender zu Anomalistik, Grenz- und Parawissenschaft

Herausgeber: Andreas Müller

 

Quantity :

Der Kalender „PHAENOMENA 2023“ berichtet über 12 interessante Themengebiete aus Anomalistik, Grenz- und Parawissenschaft

Auf insgesamt 13 Blättern gibt der Kalender „PHÆNOMENA 2023“ Einblicke in das weitgefächerte Spektrum anomalistischer, para- und grenzwissenschaftlicher Phänomene und Wahrnehmungen. Neben ausgewählten großformatigen (A3) Abbildungen liefert der Kalender auch einführende Hintergrundinformationen und weiterführende Quellen, die via QR-Codes direkt abrufbar sind. Monat für Monat bringt der Kalender ein neues Phänomen aus dem GreWi-Themenspektrum nahe.

  • Werfen Sie mit dem James Webb Weltraumteleskop einen Blick tief ins All
  • Gruseln sich beim Anblick der Spuk-Gesichter von Belmez
  • Staunen Sie über die Hessdalen-Lichter
  • Beteiligen Sie sich an der Kontroverse um das Grabtuch von Turin
  • Halten Sie Ausschau nach UFOs
  • Kommen Sie mit Kryptozoologen dem sagenhaften Bigfoot auf die Spur
  • Erfreuen Sie sich an der Ästhetik der Kornkreise
  • Fahnden Sie nach möglichen außerirdischen Artefakten auf dem Mars
  • Üben sich in der Fernwahrnehmungstechnik „Remote Viewing“
  • Fliegen Sie über die Geoglyphen von Nazca
  • Warten Sie auf interstellare Objekte
  • und stellen Sie sich Fragen nach einem Bewusstsein jenseits von Körper und Tod …

Achtung: Es handelt sich um eine Vorbestellung. Der Kalender wird kurz vor Weihnachten 2022 produziert und ausgeliefert.

Gewicht 0,8 kg
Größe 15 × 21 × 4 cm
ISBN

ohne

Seitenzahl

13

Bindung

Spiralbindung

Verpackung

A3 Versandverpackung

Autor

Andreas Müller

Über den Herausgeber

Autor und Herausgeber Andreas Müller betreibt das tagesaktuelle Internet-Newsportal www.grenzwissenschaft-aktuell.de (GreWi) mit selbst recherchierten und ausführlichen Meldungen über neue Erkenntnisse aus Anomalistik, Grenz- und Parawissenschaften. Er ist Autor zweier Standardwerke zur wissenschaftlichen Kornkreisforschung (2001 u. 2005) und „Deutschlands UFO-Akten – Über den politischen Umgang mit dem UFO-Phänomen in Deutschland“.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „PHAENOMENA Kalender 2023“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading...

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.